Prepaid-Kreditkarten ohne Schufaprüfung

Wer seine Kosten auch bei der Nutzung einer Kreditkarte immer unter Kontrolle halten möchte, sollte sich für eine Prepaid Kreditkarte entscheiden. Welche Vor- und Nachteile diese Karte mit sich bringt und was bei der Auswahl der Anbieter beachtenswert ist, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Was ist eine Prepaid Kreditkarte?

Der Begriff Prepaid kommt aus dem Englischen und steht für „vorausbezahlt“. Bei der Prepaid Kreditkarte handelt es sich somit um eine Guthabenkarte, von der nur Abbuchungen bis zur maximalen Guthabenhöhe möglich sind. Da die Beträge sofort nach Tätigung der Zahlung oder innerhalb eines sehr kurz gefassten Zeitraumes abgezogen werden, behalten Inhaber dieser Kreditkarten die volle Kostenkontrolle. Der große Vorteil der Prepaid Kreditkarten liegt auch darin begründet, dass diese ohne Einholung einer Schufa-Auskunft ausgegeben werden.

Top Kreditkarten ohne Schufaprüfung im Vergleich

Anbieter Infos
  • Fidor Bank Tipp
    Debit MasterCard
»
  • Viabuy Kreditkarte
    Prepaid MasterCard
»
  • ADAC Clubmobil
    Prepaid Visa-Karte
»
Global
  • Global
    Prepaid MasterCard
»
Onlinekonto.de
  • Onlinekonto.de
    Prepaid MasterCard
»
Wirecard Prepaid Trio
  • Wirecard Prepaid Trio
    Prepaid Visa Karte
»

Wie erhalte ich eine Prepaid Kreditkarte ohne Schufa-Prüfung?

In unserem Vergleichsportal listen wir Ihnen mehrere Prepaid Kreditkartenanbieter auf. Schauen Sie sich deren einzelne Konditionen genau an, bevor Sie sich für ein Angebot entscheiden. Möchten Sie die Karte regelmäßig nutzen, sollten Sie auf relativ niedrige Transaktionskosten achten, dafür aber eventuell einen höheren Jahresbetrag entrichten. Für die gelegentliche Nutzung, beispielsweise während des Urlaubs, ist hingegen eine Prepaid-Karte mit niedrigem Jahresbeitrag sinnvoll. Ein weiterer Aspekt ist der täglich nutzbare Verfügungsrahmen. Dieser liegt beispielsweise bei der Fidor Smart Prepaid Mastercard bei 2.000 Euro, sofern ein entsprechendes Guthaben vorhanden ist.

So beantragen Sie eine schufafreie Prepaid-Kreditkarte

Haben Sie sich für ein Angebot entschieden, lassen Sie sich von unserem Vergleichsportal direkt zum Anbieter weiterleiten. Hier müssen Sie Angaben zu Ihrer Person, Ihrer Bankverbindung und dergleichen mehr machen. Zur Verifizierung Ihrer Daten drucken Sie dann sämtliche Formulare für das PostIdent-Verfahren aus und begeben sich mit diesen Unterlagen und Ihrem Ausweisdokument zu einer Postfiliale. Eine Mitarbeiterin vergleicht die von Ihnen gemachten persönlichen Angaben, zeichnet dies gegen und fertigt eine Kopie Ihres Ausweisdokumentes, welche dann zusammen mit den anderen Unterlagen an das Finanzinstitut gesandt wird. Binnen weniger Tage gehen Ihnen die Vertragsunterlagen und die Kreditkarte per Post zu.